Authority Aufbau

Professioneller Authority Aufbau

Domain Authority Aufbau

Authority Aufbau ist ein komplexes Thema und benötigt viel Know-How und Zeit. Die Domain Authority sagt im Prinzip, wie bedeutsam Ihre Seite in Ihrer Branche ist und wird auf einer Scala von bis zu 100 Punkten bewertet. Die Domain Authority wurde von MOZ entwickelt und prognostiziert wie gut eine Webseite ranken wird.

Die Domain Authority wird kalkuliert indem alle Linkmetriken von MOZ kombiniert werden, darunter:

  • Linking Root Domains
  • Anzahl an totalen Verweisen
  • MozRank
  • MozTrust
  • etc.

Eine Webseite mit höherer Domain Authority gilt als vertrauenswürdig und rankt viel besser als eine Seite mit einer niedrigen Domain Authority. Seiten mit einer höheren Domain Authority liefern in der Regel den Usern einzigartige, nützliche und sichere Inhalte, denn das lieben Suchmaschinen, vorallem Google, denn der Suchgigant aus Kalifornien will Ihren Nutzern die besten Ergebnisse liefern.

Eine hohe Domain Authority zu erreichen ist nicht einfach, aber machbar. Dabei spielen diverse Faktoren eine Rolle, diese sind aber streng geheim und sind nicht veröffentlicht worden, genau wie andere Rankingfaktoren des Google Suchalgorithmus. Jedoch sind in der globalen SEO Community zahlreiche Online-Marketing Experten der Meinung durch Beobachtung, Experimente und Erfahrung dass man auf diverse Faktoren achten sollte um die eigene Authority der Domains zu erhöhen, es ist ratsam folgendes zu beachten:

  • Das Domainalter spielt dabei eine wichtige Rolle, je länger eine Webseite existiert, und eine Historie mit sauberen Techniken, qualitativen Inhalten und steigendem Traffic hat, desto mehr Autorität von Google wird vererbt.
  • Vertrauenswürdige Seiten die auf Ihre Seite verweisen, können auch die eigene Autorität erhöhen.
  • Diversifikation von Verweisen, also den Backlinks die auf die eigene Domain zeigen, sollten im Idealfall von verschiedenen Webseiten stammen. Denn wenn viele Backlinks von einer einzigen Seite, I.P. oder dem selben Webmaster/Domaininhaber kommen, könnte es sein, dass Google Verdacht auf Manipulation hegt. Dies wiederum kann einen penalty (Abstrafung) zur Folge haben. Wichtig ist auch das themenrelevante Verweise entstehen, da Backlinks von Seiten ohne Relevanz zu der eigenen Seite die Domain Authority verschlechtern können, da kein Mehrwert für den Nutzer entsteht und sie deshalb als SPAM betrachtet werden können.
  • Ein unnatürlicher Linkaufbau kann große Probleme mit sich bringen, da nur ein natürlicher Wachstum der Verweise über ein längeren Zeitraum hinweg entsteht. Backlinks die innerhalb einer kurzen Zeit entstehen, können auf Black Hat SEO Techniken hinweisen wie bei den gekauften Links. Dies gilt als Manipulation und früher oder später wird man durch Google abgestraft und je nachdem kann das durchaus schwere Folgen haben, wie zum Beispiel aus dem Index gebannt zu werden.
  • Seiten mit Blogs, die regelmäßig qualitative Inhalte (Videos, Informationsgrafiken, Studien) veröffentlichen, die dem Nutzer Mehrwert liefern, geniessen öfter eine hohe Domain Authority.
  • Artikel von bekannten Autoren, die einen guten Online-Ruf oder Social Signals haben, ranken besser, da Google diese Social Signals bewertet und der Autorität des Autoren hilft.
  • Umstritten sind die Bewertungen von Leistungen oder Produkten durch diverse Bewertungsportale oder Empfehlungsseiten.

Insgesamt sollte man ein sauberes Linkprofil haben und qualitative Inhalte liefern, um neue natürliche Links zu gewinnen. Social Signals spielen, wenn auch nicht direkt, auch eine Rolle bei dem Domain Authority Aufbau.

Gerne beraten wir Sie und analysieren Ihr Linkprofil. Wir betreuen Ihre Seite gern, um Ihre Domain Authority positiv zu beeinflussen.

Interessiert an unseren SEO Leistungen?