F.A.Q.

Meistgestellte Fragen auf Wender Media

Im Folgenden finden Sie Antworten auf viele Fragen, die wir gesammelt haben.

Wenn Sie hier keine Antwort auf Ihre Fragen finden konnten, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Sie bei Ihrem Anliegen bestmöglich unterstützen.

Full-Service Werbeagentur Wender Media aus Halle (Saale)

Allgemeine Fragen

Wir sprechen Spanisch, Deutsch & Englisch – in diesen Sprachen beraten wir Sie gerne. Als freundliches und weltoffenes Team werden wir Sie bestmöglich beraten, egal Ihrer Herkunft oder Sprache.

Wir bieten all unseren Kunden flexible Zahlungsmöglichkeiten. Trotzdem behalten wir uns vor eine Ratenzahlung im Einzelfall zu entscheiden. Bitte kontaktieren Sie uns, wir werden gemeinsam eine Lösung finden.

Webentwicklung

Natürlich! Ihre Homepage kann komplett mit Passwort geschützt werden oder auch nur verschiedene Bereiche. Sie entscheiden!

Nachdem Sie unser Angebot zur Erstellung Ihrer Website gegengezeichnet und damit angenommen haben, wird in der Regel eine Anzahlung fällig. Dann stellen Sie bitte sicher, dass wir allen gewünschten Inhalte (Texte, Fotos, sonstige Informationen) schnellstmöglich erhalten. Nur so kann sichergestellt werden, dass wir ihre Website in der vorveranschlagten Zeitspanne fertigstellen können.

Technik

Die Schnelligkeit Ihrer Seite kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden. Wenn Sie ein CMS benutzen, empfehlen wir Performance Hosting Kunden die Aktivierung des Server Cache System, bei den Shared Hosting Kunden hingegen empfehlen wir ein Cache Plugin zu installieren. Dafür gibt es sowohl Open Source als auch kommerzielle Lösungen. Gern beraten und unterstützen wir Sie, um die Ladezeit ihrer Webseite beschleunigen zu können.

Wenn Sie keine E-Mails senden können und Sie sicher sind, dass die Konfiguration Ihres E-Mail Accounts in ihrem Mailprogramm richtig ist und Sie Kunde der Deutschen Telekom sind, dann könnte es sein, dass Sie die Liste der sicheren E-Mail-Server bei Ihrem Speedport Router bearbeiten müssen.

Navigieren Sie zu der Administrationsoberfläche Ihres Speedport Routers, in der Regel unter folgender Adresse:

https://speedport.ip

Sobald Sie sich in die Administrationsoberfläche des Routers eingeloggt haben, gehen Sie zu dem Menu „Internet“ und unter der Sektion „Internetverbindung“, klicken Sie auf die Option „Liste der sicheren E-Mail-Server“. Hier müssen Sie unter URL oder IP-Adresse Ihren Mailserver eingeben, den wir Ihnen mitgeteilt haben, z.B. mail.ihredomain.de

Wir empfehlen den Posteingangs- sowie den Postausgangsserver in die Liste einzutragen. Sobald Sie die Einstellungen gespeichert haben, testen Sie in Ihrem Mailprogramm ob der Versand von E-Mails jetzt funktioniert. Sollte es nicht klappen, kontaktieren Sie uns, wir helfen natürlich gern.