Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung

Gemäß Artikel 28 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Die im Mai 2018 in Kraft getretene Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) regelt die Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne des Datenschutzes. Als unser Kunde geben Sie evtl. personenbezogene Daten an uns weiter, so dass wir nach Artikel 28 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtet sind einen AV-Vertrag mit Ihnen zu schließen.

AV Vertrag
Informationen zum AV Vertrag
Beratung

Informationen zum AV Vertrag von Wender Media

Um Ihnen und uns die Einhaltung der neuen DSGVO Regularien so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir Ihnen hier einen Vorlage für unseren AV-Vertrag entworfen.

Dort wird sowohl für den Kunden (Auftraggeber) als auch für den Dienstleister (Auftragnehmer – in dem Fall Wender Media) geregelt, wie mit personenbezogenen Daten umzugehen ist und ebenso werden Befugnisse und Weisungen niedergeschrieben. Außerdem werden die Rechte und Pflichten beider Parteien festgelegt.

Im Folgenden beachten Sie bitte die einzelnen Schritte, um den Prozess so schnell und einfach wie auch möglich zu gestalten.

Webentwicklung

To-do-Liste zum AV Vertrag

Füllen Sie bitte dieses Formular in zweifacher Ausfertigung aus und senden Sie es an uns unterschrieben zurück. Sie bekommen den Vertrag umgehend unterschrieben zurückgeschickt.

  • Formular ausfüllen
  • Vertrag prüfen
  • Vertrag unterschreiben
  • Vertrag per E-Mail oder Post senden
  • Vertrag kommt von uns unterschrieben zurück

AV Vertrag im PDF-Format

Bitte laden Sie sich unseren AV-Vertrag Vordruck herunter und drucken diesen aus.

AV Vertrag herunterladen (PDF)

Sie haben Fragen zu unserem AV-Vertrag?

Kontaktieren Sie uns gern und lassen Sie uns einen Termin vereinbaren. Persönlich klären wir ihre Fragen.

Kostenlose Beratung vereinbaren